Unverbindliche Anfragen
bis

"Jeder neue Tag ist eine neue Chance, sich zu finden, in sich fündig zu werden, aus sich herauszugehen."

Kinesiologie

Kinesiologische Balancen sind mehr als eine Alternative.

Die meisten Störungen im Wohlbefinden haben ihren Ursprung im energetischen Ungleichgewicht.
Hält dieser Zustand über eine längere Zeit an, kann es zu ernsthaften körperlichen oder psychischen Erkrankungen kommen.

Mit Hilfe kinesiologischer Methoden wird der Energiehaushalt im Körper wieder ausgeglichen. Kinesiologie dient in erster Linie der Gesundheitsvorsorge. Bereits bestehende Erkrankungen sind unbedingt von entsprechenden Medizinern bzw. Psychotherapeuten abzuklären.

In einer kinesiologischen Balance werden Stress und Blockaden identifiziert und mit Hilfe verschiedener kinesiologischer Methoden ausgeglichen. Dadurch werden die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktiviert. Der Energiefluss wird ausgeglichen und die innere Harmonie wieder hergestellt.

Die Basis der Kinesiologie ist der Muskeltest. Er ermöglicht ein gezieltes Biofeedback des Körpers und die Kommunikation mit dem Unbewussten.

Kinesiologie fördert Ihre Gesundheit und kann Therapien und medizinische Behandlungen wertvoll ergänzen.

Was ist Kinesiologie?

Kinesiologie ist die Wissenschaft von der Bewegung des Menschen im weitesten Sinn. Der Begriff setzt sich aus den griechischen Wörtern Kines (Bewegung) und Logos (Lehre) zusammen und meint alle Aktivitäten wie Sport, Kommunikation, Lernen, Spiel und Arbeit. Angewandte Kinesiologie befasst sich somit mit Muskeln und stellt eine Verbindung zum energetischen System der chinesischen Akupunkturlehre dar.

Kinesiologie verbessert die Kommunikation mit uns selbst, weil wir durch Bewegung alle physischen Funktionen immer wieder aktivieren. Kinesiologische Balancen eignen sich optimal zur Leistungssteigerung in fast allen Lebensbereichen. Sie motivieren den Selbstheilungsreflex des Körpers, verhelfen zu kreativem, koordiniertem und ganzheitlichen Lernen sowie zu einem besseren Umgang mit Stress aller Art.

Kinesiologie ist keine Lehre für sich allein, eher ein Werkzeug, eine Technik, die fast alle Lebensbereiche auf optimale Weise unterstützt und uns dabei hilft, unsere Energien ökonomisch und zielgerichtet einzusetzen. Sie muss dazu weder zu einer Lebensaufgabe werden, noch ist sie eine lebenslange Therapieform. Sie kann allerdings zu einer kleinen täglichen Übung werden, die uns genug Energie bringt, unseren Alltag stressfrei zu leben und zu genießen.

Der Muskeltest

Das Handwerkszeug der Kinesiologie ist der sog. Muskeltest. Durch ihn wird der Körper „befragt“ was ihn belastet oder Blockaden hervorruft und mit welcher geeigneten Technik diese aufgelöst werden können. Dies funktioniert sehr klar und effektiv, da alle von uns gemachten Erfahrungen im Nervensystem und im Zellgedächtnis gespeichert sind. Zum Abbau und Ausgleich der Blockaden stehen dem Kinesiologen sehr unterschiedliche Techniken zur Verfügung, die individuell und punktgenau auf den Klienten abgestimmt werden.

Wie der Muskeltest funktioniert

In der Kinesiologie wird durch den Muskeltest das Energieniveau im Körper untersucht. Der Muskeltest stellt ein präzises Biofeedbackinstrument dar. Dabei testet der Kinesiologe einen Muskel dem ein bestimmter Reiz ausgesetzt wird. Ein solcher Reiz kann eine Frage nach dem individuellen Befinden, ein Allergen aber genauso gut ein Lebensmittel sein. Setzt dieser Reiz beim Klienten keinen Stress frei, so ist das Gehirn in der Lage, die Belastung des Muskels zu verarbeiten. Die Energie im Muskel fließt und der Muskel ist beim Muskeltest stark. Liegt auf dem gesetzten Reiz ein emotionaler oder energetischer Stress so gibt der Muskel beim Testen durch das niedrigere Energieniveau nach und wird schwach. Durch den Muskeltest ist es möglich Stressoren des Klienten aufzudecken und durch gezielte Balancemethoden wie Akupressur-Punkte, Bachblüten und geeignete Nahrungsmittel wieder auszugleichen.

Preise Kinesiologie Dauer
Touch for Health 60 min €60,-
Hyperton X 60 min €60,-
Edu-Kinesthetik 60 min €60,-