Unverbindliche Anfragen
bis

 "Der Glaube an unsere Kraft kann sie ins Unendliche verstärken."

Optimal Brain Organisation

Hierfür wird das persönliche Dominanzprofil erstellt, um herauszufinden, welche die persönlichen Merkmale der Person (Kind) sind. Somit kann man den eigenen Lerntyp feststellen. Es gibt 32 verschiedene Dominanzprofile. Über spezielle Austestung wird herausgefunden, welches Auge, welches Ohr, welche Hand, welcher Fuß und welche Gehirnhälfte dominant ist.

Diese angeborenen oder Grunddominanzmuster sind wichtig, um das Verhalten von Schulkindern aber auch Erwachsenen zu verstehen. Sie erklären das Verhalten in Stress-Situationen. Durch die Erstellung vom Gehirndominanz- und Lernprofil wird es der Person ermöglicht, den Weg und den Zugang zum schlummernden Talent und Potenzial zu erhalten bzw. wie man mit dem ganzen Gehirn lernen kann.